BRANDSCHUTZHELFER AUSBILDUNG IN ULM

"Ausgebildete Brandschutzhelfer sind für die Sicherheit eines modernen Unternehmens unerlässlich."

Ausgewählte Kunden:

Wir sind Feuer und Flamme für Ihre Sicherheit!

Schon gewusst?

Jedes Unternehmen ist nach dem Arbeitsschutzgesetz und der ASR 2.2 verpflichtet Brandschutzhelfer zu beschäftigen.


Kommen Sie einfach zu unseren öffentlichen Brandschutzhelfer Ausbildungen, welche mehrmals im Jahr stattfinden. So können Sie ganz flexibel die überlebenswichtigen Verhaltensweisen und Regeln im Brandfall kennenlernen. On TOP erleben Sie hautnah das Löschen von gefährlichen Bränden.

Sie haben mehr als 8 Personen für Ihren Brandschutz?

Dann buchen Sie unsere erstklassige Inhouse Brandschutzhelfer Ausbildung. Maßangefertigt an Ihre Gegebenheiten vor Ort.

Termine 2024


April 2024

Fr.  19.04.2024

09.00 Uhr - 13.00 Uhr 

Noch 13 Plätze frei!

Juli 2024

Fr.  12.07.2024

09.00 Uhr - 13.00 Uhr 

Noch 20 Plätze frei!

Was ist dabei?

  • - Ganzheitliche Brandschutzhelfer Ausbildung
  • Anerkanntes Zertifikat
  • Guter Kaffee & leckere Snacks
  •  Bonus: Hautnah Erlebnis mit dem Löschen von gefährlichen Bränden

Ausbildungsort unserer Brandschutzhelfer Ausbildung

Café Fortuna
Waldorfschule am Illerblick
Unterer Kuhberg 22
89077 Ulm

Parkplätze vorhanden

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Was kostet es?

Aktuell beträgt der Preis 119€ pro Teilnehmer zzgl. MwSt.

Buchen Sie jetzt unsere Brandschutzhelfer Ausbildung in Ulm

Ausbildungsleiter: Jan Decker


  • Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz (EIPOS)
  • Brandschutzbeauftragter (EIPOS)
  • Seit dem Jahr 2004 im aktiven Feuerwehreinsatzdienst

"Ausgebildete Brandschutzhelfer sind für die Sicherheit eines modernen Unternehmens unerlässlich."

Impressionen unserer Brandschutzhelfer Ausbildung

Brandschutzhelfer Ausbildung Ulm
Brandschutzhelfer Ausbildung Ulm Inhouse
Brandschutzhelfer Ausbildung Ulm mit Feuerlöscher

Teilnehmerstimmen

Nochmals herzlichen Dank für das Seminar – das Gelernte haben wir nun schneller anwenden können als gedacht:
Zwei Tage nach unserer Schulung stand unser großer 30to Bagger in Brand!
Drei unserer Brandschutzhelfer haben SOFORT eingegriffen und wussten was sie zu tun hatten.

Sie haben sowas von Vollgas geben und alle haben MITEINANDER das Feuer bekämpft.

Bis die Feuerwehr kam, war das Feuer tatsächlich gelöscht.
Ich bin unheimlich stolz auf meine Mitarbeiter sehr dankbar für dieses Seminar!

Philipp Heilemann | Heilemann GmbH

Die Firma Jan Decker Brandschutzlösungen bildet seit mehreren Jahren unsere Mitarbeiter*innen zu Brandschutzhelfenden aus und diese fort.

Herr Decker schafft es sehr gut, die Inhalte verständlich zu vermitteln und arbeitet dabei sehr praxisorientiert. Die flexible und lockere Seminargestaltung und die Offenheit für Fragen tragen maßgeblich zum Erfolg der Schulungen bei. Der Erfahrungsaustausch zum Thema ist gerade bei den Weiterbildungsveranstaltungen immer wieder sehr hilfreich für unsere Mitarbeitenden.

Die Zuverlässigkeit, Professionalität und vor allem das Engagement machen die Firma Jan Decker Brandschutzlösungen zu einem verlässlichen und konstanten Partner.

Stefan Schindler | TRUMPF SE + Co. KG

Inhalte der Brandschutzhelfer Ausbildung in Ulm


Grundzüge des Brandschutzes

  • Grundlagen der Verbrennung und der Vorgänge beim Löschen
  • Häufige Brandursachen/Brandbeispiele, wie z.B. Tätigkeiten mit feuergefährlichen und brennbaren Stoffen
  • Betriebsspezifische Brandgefahren/Zündquellen bezogen auch auf spezielle Produktionsabläufe

Betriebliche Brandschutzorganisation

  • Brandschutzordnung des Betriebes nach DIN 14096 "Brandschutzordnung - Regeln für das Erstellen und das Aushängen"
  • Alarmierungswege und -mittel
    Betriebsspezifische Brandschutzeinrichtungen
  • Sicherstellung des eigenen Fluchtweges
  • Sicherheitskennzeichnung nach ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung“

Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen

  • Brandklassen A, B, C, D und F
  • Wirkungsweise und Eignung von Löschmitteln
  • Geeignete Feuerlöscheinrichtungen
  • Aufbau und Funktion der im Betrieb vorhandenen Feuerlöscheinrichtungen
  • Einsatzbereiche und Einsatzregeln von Feuerlöscheinrichtungen und Wandhydranten.

Gefahren durch Brände

  • Gefährdungen durch Rauch und Atemgifte (z.B. durch Kohlenmonoxid)
  • Thermische Gefährdungen (z.B. Wärmestrahlung)
  • Mechanische Gefährdungen (z.B. durch herumfliegende Teile)
  • Besondere betriebliche Risiken (z.B. Metallbrände, Fettbrände oder hohe Brandlasten)

Verhalten im Brandfall

  • Alarmierung
  • Bedienung der Feuerlöscheinrichtungen ohne Eigengefährdung
  • Sicherstellung der selbstständigen Flucht der Beschäftigten
  • Ggf. besondere Aufgaben nach Brandschutzordnung Teil C (z.B. Ansprechpartner für die Feuerwehr)
  • Löschen von brennenden Personen

Praxisausbildung am Feuerlöschtrainer

  • Handhabung und Funktion, Auslösemechanismen von Feuerlöscheinrichtungen
  • Löschtaktik und eigene Grenzen der Brandbekämpfung (z.B. Situationseinschätzung, Vorgehensweise)
  • realitätsnahe Übung mit Feuerlöscheinrichtungen, z.B. Simulationsgeräte und –anlagen mit entsprechenden Aufbausätzen
  • Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit der Feuerlöscheinrichtungen erfahren
  • betriebsspezifische Besonderheiten (z.B. elektrische Anlagen, Metallbrände, Fettbrände)
  • Einweisen (vertraut machen) in den betrieblichen Zuständigkeitsbereich

Buchen Sie jetzt unsere Brandschutzhelfer Ausbildung in Ulm

Inhouse Brandschutzhelfer Ausbildungen im Großraum Ulm

Jedes Unternehmen ist angehalten mindestens 5% der Beschäftigten zu Brandschutzhelfern ausbilden zu lassen. Abhängig von der Gefährdungsbeurteilung können aber auch mehr Brandschutzhelfer benötigt werden.
Sprechen Sie uns an!

Warum eine Inhouse Brandschutzhelfer Ausbildung?

Sollen mehrere Mitarbeiter zu Brandschutzhelfern ausgebildet werden, so gibt es keinen effizienteren Weg als eine Inhouse Ausbildung

Kostenvorteil

Inhouse Ausbildungen sind günstiger (pro Teilnehmer) als offene Seminare. 

Zeitersparnis

Ihren Mitarbeitern entfällt die Anreise. So werden für die Ausbildung effektiv nur 4 Stunden benötigt. Danach sind alle Teilnehmer zertifizierte Brandschutzhelfer.

Gefahrenquellen vor Ort

Auf Wunsch können wir unsere Ausbildung an die spezifischen Gegebenheiten in Ihrem Unternehmen anpassen.

Inhouse Ausbildung: So läuft es ab

  1. 1
    Kontakt aufnehmen
    Nehmen Sie Kontakt auf und fragen Sie ein unverbindliches Angebot für Ihre Brandschutzhelfer Ausbildung an. 
  2. 2
    Angebot
    Wir senden Ihnen so schnell wie möglich ein unverbindliches Angebot zu.
  3. 3
    Brandschutzhelfer Ausbildung
    Wenn Ihnen das Angebot zusagt kommen wir an einem passenden Termin bei Ihnen vorbei um die Schulung durchzuführen
  4. 4
    Zertifikat
    Direkt im Anschluss erhalten alle Teilnehmer ein offizielles Zertifikat.

Kundenstimmen

Lieber Herr Decker,
ein herzliches Dankeschön an Sie! Die Inhouse-Schulung zur Brandschutzhelfer Ausbildung war sehr informativ, Sie sind auf unsere Fragen eingegangen, haben die Teilnehmer miteinbezogen, sodass die Fortbildungsdauer kurzweilig war. 

Für die Auffrischung werden wir wieder auf Sie zukommen und Sie gerne weiterempfehlen.

- Petra Hanelt | Evangelische Wohnheime Stuttgart

Die Inhouse Schulung mit Herr Decker hat allen Mitarbeitern sehr viel Spaß gemacht. Es war ein top Seminar und überhaupt nicht langweilig oder trocken.

Herr Decker schafft es seine Inhalte auf fast schon unterhaltsame Weise zu präsentieren. Auch vom Preis / Leistungsverhältnis waren wir überzeugt. Wir hatten 2 durch und durch gelungene Seminare, waren sehr zufrieden und empfehlen Herr Decker und sein Unternehmen gerne weiter.

- Marc Satzger | SATA GmbH & Co. KG

Auch wir haben in unserem Haus Brandschutzhelfer durch die Firma Brandschutzlösungen ausbilden lassen.


Wir hatte uns für das Premium Paket entschieden und die Präsentation beinhaltete somit direkt die Gefahrenquellen, die auch tatsächlich unser Unternehmen betreffen. Alles war genau auf uns zugeschnitten. Wir waren sehr zufrieden und empfehlen die Firma Brandschutzlösungen gerne weiter.

- Klaus Noll | Privates Pflegehaus Altheim GmbH